Häufige Fragen

Hier findest du spezifischen Fragen zum Training vom Dojo Henndorf. Solltest du auf der Such nach mehr Infos über Karate selbst sein, findest du diese unter FAQs.

  • Wer kann Karate trainieren?

    Karate ist für jedermann geeignet – ob Groß, Klein, Mann, Frau, Jung oder Alt. Die geforderten Bewegungsabläufe dienen neben Zwecken der Selbstverteidigung auch einem gesteigerten körperlichen Wohlbefinden. Geist und Körper werden harmonisch ausgebildet; so ist es für alle Interessierten ab 7 Jahren möglich, mit Freude Karate zu betreiben.

  • Kann ich in Henndorf Karate unverbindlich ausprobieren?

    Ja. Die Anfängerkurse beginnen immer gegen Ende September und hier bieten wir 2-3 Wochen Schnuppertraining an.

  • Wie lange dauert der Kurs?

    Der Anfängerkurs dauert grundsätzlich 3 Monate, mit dem Ziel danach ein 'normales' Vereinsmitglied zu werden.

    Im Karate gibt es jedoch nur einen Anfang, kein Ende. Man kann nie sagen „ich kann Karate“. Wenn man Karate beginnt macht man natürlich Fortschritte und nach Jahren wird man auch ein vorzeigbarer Karateka aber man macht nicht nur körperliche, sondern auch geistige Fortschritte. Dieser Prozess geht langsam aber stetig weiter. Man kann dieser Kunst sein Leben verschreiben und wird auch nach 30 Jahren noch neues Lernen und Fortschritte machen, denn „der Weg ist das Ziel!“. Wenn man Karate aber nur als körperliche Ertüchtigung betreiben will hat es auch einiges zu bieten. Man bekommt einen gut gedehnten und gesunden Körper, und kann sich nebenbei auch noch selbst verteidigen.

  • Wie viel kostet mich das Training?

    Kosten für einen Anfängerkurs:

    • Erwachsene: € 90,-
    • Kinder (bis 14 Jahre): € 70,-
    • Für eine Kursdauer von ca. 3 Monate. Die Meldegebühr beim Bundesverband für das darauffolgende Jahr ist darin enthalten.

    Mitgliedsbeitrag (pro Halbjahr):

    • Erwachsene/Kinder: € 60,-
    • Jedes weitere Familienmitglied: € 30,-

    Jährliche Meldegebühr beim Bundesverband:

    • Erwachsene: € 31,-
    • Kinder bis 14 Jahre: € 31,-

    Im Fall einer Prüfung fallen je nach Kategorie jeweils einmalig zu zahlende Prüfungsgebühren an:

    • Weiß (9.Kyu): € 15,-
    • Gelb (8.Kyu): € 20,-
    • Orange (7.Kyu): € 25,-
    • Grün (6.Kyu): € 25,-
    • Violett (5.Kyu): € 30,-
    • Violett (4.Kyu): € 35,-
    • Braun (3.Kyu): € 40,-
    • Braun (2.Kyu): € 40,-
    • Braun (1.Kyu): € 45,-

    Karategi:

    Als neues Mitglied ist irgendwann der Karateanzug (GI) für das Training zu kaufen. Es besteht die Möglichkeit, sie bei den Trainern ab ca. € 50.- zu bestellen.

    Zusammenfassung der anfallenden Kosten:

    Kurz zusammengefasst kommt auf einen Anfänger der beschlossen hat dabei zu bleiben gleich am Anfang die Kosten für den Anfängerkurs selbst, (Erwachsene 90.- und Kinder € 70.-) nach ca. 2 Monaten die Kosten für einen Karateanzug (ab € 50.-) und nach weiteren ca. 2 Monaten die Kosten für die erste Gürtelprüfung (€ 15.-) und der Mitgliedsbeitrag für das erste Halbjahr als „normales“ Mitglied (€ 60.-)zu. Grob gesagt betragen die Kosten eines erwachsenen Anfängers in den ersten 10 Monaten ca. € 200.-. Diese Kosten fallen jedoch nur am Anfang an, da zusätzlich der Anzug zu kaufen und der Anfängerkurs zu bezahlen ist. Kosten für ein „normales“ Mitglied betragen ca. € 150.- / Jahr